Kirche St. Dionysius Nordwalde

...Revolution von oben?
Zu diesem Vortrag mit Christina Kumpmann laden wir ein am Sonntag, 16. Februar um 20.00 Uhr ins Pfarrheim. Nach nun einem knappen Jahr seit der Wahl Jorge Bergoglios zum Papst ist eine Zwischenbilanz wirklich schwer: Der Papst "vom Ende der Welt" hat ab seinem ersten Auftritt vor der Weltöffentlichkeit diese so erstaunt, dass dem ein oder anderen schwindelig geworden sein dürfte. Eine plakative Beschreibung für Papst Franziskus - Reformer? Konservativer? Politiker? Medienstar? - greift immer zu kurz. Der Vortrag wirft Schlaglichter auf Ereignisse des vergangenen Jahres und zeichnet Reaktionen darauf nach, um neben aller Euphorie Perspektiven für eine differenzierte Wahrnehmung anzubieten. Christina Kumpmann hat in Münster das Studium der Theologie mit dem Diplom abgeschlossen und promoviert momentan an der Universität Bonn. Sie ist als freie Referentin für das Bildungswerk des Erzbistums Köln tätig.