Kirche St. Dionysius Nordwalde

Am 24. Mai 2018 findet wieder der Weltgebetstag für die Kirche in China statt. Seit Papst Benedikt XVI. im Jahr 2007 erstmals zu diesem Gebetstag aufgerufen hat, begeht die katholische Kirche ihn jährlich. Hintergrund für die Wahl des Datums ist eine immer an diesem Tag stattfindende große Wallfahrt zum chinesischen Marienheiligtum Sheshan, in der Nähe von Shanghai. Auch Papst Franziskus bittet um unser Gebet für die Kirche in China.

In diesem Jahr beten wir besonders für ein Abkommen zwischen der chinesischen Regierung und dem Heiligen Stuhl, von dem in den vergangenen Wochen und Monaten häufig zu hören und zu lesen war. Es könnte den immer noch ohne staatliche Genehmigung lebenden Christen einen legalen Status geben. Das Anliegen ist, dass die Christen in China ihren Glauben frei praktizieren können.

Bischof Felix bittet darum, dass Sie in den Pfarreien anlässlich des Gebetstags für die Kirche in China am Donnerstag, dem 24. Mai 2018, zum Gebet mit der Kirche in China aufrufen. Es ist ein wertvolles Zeichen unserer weltkirchlichen Solidarität, an diesem Tag in den Fürbitten der Eucharistiefeiern und in anderen Gottesdiensten unserer Schwestern und Brüder in China im Gebet zu gedenken.