Kirche St. Dionysius Nordwalde

Sicher wissen Sie, dass unsere Orgel gerade einer gründlichen Reinigung unterzogen wird. Leider hat auch uns der allerorten grassierende Schimmelpilz erwischt, sodass zuerst dieser beseitigt werden musste. Ab der nächsten Woche werden dann nach und nach alle Pfeifen ausgebaut und gereinigt. Ein Teil der Orgel wird aber immer spielbar bleiben, aber es wird hörbare Einschränkungen geben. Beim Bau der Orgel 1998-2000 legten die Verantwortlichen großen Wert auf eine herausragende Qualität. Man verzichtete damals auf einige Teile der Orgel, die auch später noch nachzurüsten wären.

Zwei wesentliche Elemente, die noch fehlen, sind die geschnitzten Verzierungen im Rückpositiv (die beiden größten im Mittelturm sind vor einem Jahr eingebaut worden). und noch ein Register, die westfälische Sesquialtera, das aus genau 100 Pfeifen besteht. Ganz wunderbar wäre es natürlich, wenn die fehlenden Teile bis zur feierlichen Wiedereinweihung im Oktober 2019 vervollständigt werden könnten. Deshalb haben wir die Aktion „100 Pfeifen - 100 Spender“ ins Leben gerufen. Seit Mitte der Woche ist unsere Spendenplattform bei der Sparkasse eröffnet. Hier kann nun bis zum 10. Juli gespendet werden. Das tolle dabei ist, dass die Sparkasse noch einmal 500 € drauflegt, wenn wir mindestens 21 Spender zusammen bekommen. Wer weniger als eine ganze Pfeife spenden will, kann dies natürlich auch tun. Spendenquittungen stellen wir natürlich gern aus. (bis 200 € reicht dem Finanzamt der Überweisungsbeleg). Natürlich können Sie Ihre Spende auch ganz normal an die Pfarrgemeinde überweisen oder in bar abgeben.

https://einfach-gut-machen.de/ksk-steinfurt/project/barockorgel-nordwalde-100-pfeifen---100-spender