Kirche St. Dionysius Nordwalde

Kevelaer. Wegen der starken Regenfälle und der Überschwemmung des vorgesehenen Zeltplatzes haben die Organisatoren das Programm der Motorradwallfahrt in Kevelaer verkürzt Das teilte die Bischöfliche Pressestelle am Samstag (25.06.2016) mit. Nur die Lichterfahrt zum Kapellenplatz am Samstag (02.07.2016) um 20 Uhr finde statt. Aufstellung ist ab 18 Uhr auf der Walbecker Straße Richtung Kevelaer.

Zuvor hatten die Veranstalter mitgeteilt, künftig - also: ab 2017 - werde die Kevelaer Motorradwallfahrt immer bereits am ersten Juli-Wochenende stattfinden anstatt wie bisher am dritten Wochenende im Juli.

Die Motorradfahrer zählen zu den Pilgern, die Jahr für Jahr besonders viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Vornehmlich aus dem Kreis Kleve, aber auch aus vielen anderen Orten machen sich die Biker auf ihren Maschinen auf den Weg, um gemeinsam am Gnadenbild der Gottesmutter zu beten. "Wer die Stille im Gebet dort einmal erlebt hat, der bekommt ein anderes Gefühl für Motorradfahrer", berichtet Willi Verhülsdonk vom Organisationsteam

Quelle: Kirchensite