Kirche St. Dionysius Nordwalde

Jahresabschlussfahrt der Seniorengemeinschaft

Die Seniorengemeinschaft machte sich auf zur letzten Fahrt in diesem Jahr. Mit zwei Bussen und 102 Personen ging es auf nach Riesenbeck zum Museumshof Lammers. Dort angekommen warfen sie zunächst einen Blick ins alte Backhaus, wo u. a. der Nordwalder Bäcker Albert Elshoff Brot im Steinofen für die Senioren backte. Auf der alten Tenne gab es für alle Kaffee und leckeren, selbstgebackenen Kuchen. Dann schloss sich eine Führung durch den Museumshof an. Aufgeteilt in Gruppen ging es mit Vertretern des Heimatvereins durch die Gebäude und Anlagen des Museums. Die Hauptattraktion war natürlich das Backhaus, in dem fleißig Brot gebacken wurde. Dem Holzschuhmacher wurde auf die Finger geschaut, eine alte Schmiede konnte besichtigt werden. Eine ganze Anzahl alter Maschinen und Geräte waren in einer großen Remise und Scheune untergebracht. Nach der Führung ging es noch einmal auf die Tenne, wo man noch gemütlich zusammen saß. Klaus Allendorf, Martin Pähler, Christa Mersch sowie Leo Dömer, Ulla Elshoff, Werner Wester-Diekmann und Alfons Winninghoff erzählten den einen oder anderen Witz. Musik und Gesang durften natürlich nicht fehlen. Klaus Allendorf und Gertrud Brokamp spielten mit ihren Instrumenten auf. Zu guter letzt gab es für jeden Teilnehmer ein kleines Brot aus dem Steinbackofen frisch gebacken von Albert Elshoff. Mit Gesang und dem obligatorischen Korn und Roten machten sich die Senioren auf den Heimweg.